Jahrestreffen 2019 Wetzlar


 

Das Leinwandfestival 2019 des AV-Dialog fand vom 20.06-23.06.2019 in Wetzlar statt.

 

Günter Neumann hatte mit seinem Team die Veranstaltung geplant und unter das Motto „Neue Horizonte“ gestellt. Der Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar, Manfred Wagner, eröffnete die Veranstaltung.

 

Die Besucher des Ernst-Leitz-Saal in Wetzlar konnten sich über zahlreiche Beiträge, etwa aus der Challenge 321, dem Themenwettbewerb „Drittes Bild“ und den Freien Themen erfreuen.

 

Zusätzliche Programmpunkte waren die Präsentationen aus drei Regionalgruppen, die ihre Arbeit mit Beiträgen und Erzählungen darstellten. So erhielt man einen Eindruck in die Arbeit der Regionalgruppen Hohenlohe / Schwäbisch Hall, den AV-Stammtisch München und Audiovision Dortmund.

 

Neu war auch eine Art Podiumsdiskussion mit dem internationalen Dreigestirn, Henk-P Tulp (Niederlande), Renke Bienert (Deutschland) und Urs Wohlwend (Schweiz), moderiert von Günter Neumann. Hier wurden Beiträge diskutiert und deren Wirkung analysiert.

 

Thomas Herbrich, der zu den Kabarettisten unter den Fotografen zählt, zeigte die Schau „The Grand Collision“. Die live Präsentation einer Story, die Authentisch ist, jedoch von ihm selbst mit viel Details angereicherten und komponierten Bildern vorgetragen wurde, war eine willkommende Abwechslung im Festivalablauf.

 

Insgesamt ging das Leinwandfestival in Wetzlar mit sehr positiven Eindrücken zu Ende.

 

Ein Dank an das Organisatoren Team rund um Gynther Neumann, der Technik von Cuno Wegmann und allen, die sich mit Beiträgen am Festival beteiligt haben.

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden auf dieser Website keine Bilder von Besuchern des Jahrestreffens veröffentlicht. Diese können bei Günter Neumann oder Klaus Fritsche per E-mail angefordert werden:

 

neumann-wz@t-online.de